Unser Ziel: Ihre Zufriedenheit

Jedes Projekt wird nach einem strengen Qualitätssicherungsverfahren bearbeitet. Dieses Verfahren gewährleistet Ihnen exakte, schnelle, zuverlässige und bedarfsgerechte Übersetzungen, unabhängig vom Umfang und der Komplexität Ihrer Dokumente. Unsere intern entwickelte Software ermöglicht uns die schnelle und zielgenaue Auswahl verfügbarer externer Mitarbeiter, die den speziellen Anforderungen Ihres Projekts in Hinblick auf Datenträger, Umfang, Fristen, Sprachen, Fachgebiete usw. am besten entsprechen.

Unser Qualitätsmanagementsystem (QMS)

Unser QMS beruht auf sieben miteinander verzahnten Prozessen, mit deren Hilfe wir die Zufriedenheit unserer Kunden steigern möchten. Wir stützen uns dabei auf ein hohes Maß an Reaktivität, strenge Qualitätslenkungs- und -überwachungsverfahren und die Entwicklung einer partnerschaftlichen Logik.

Die STT erbringt ihre Übersetzungsleistungen in Übereinstimmung mit dem vorstehend dargelegten Verfahren, das sich direkt aus der Norm EN 15038 ergibt, worin die Vorgaben für qualitativ hochwertige Übersetzungsdienstleistungen definiert sind.

Die Bewertungen

Alle Projektkomponenten werden bewertet, und die Ergebnisse dieser Bewertungen werden in unsere Projektmanagementsoftware übertragen. Diese Bewertungen (technische, sprachliche, terminologische und typografische Qualität, Einhaltung der Vorgaben und des Zeitplans, …) verbessern die Effizienz des Verfahrens, nach dem wir unsere externen Mitarbeiter auswählen. Da wir diese Informationen seit 1997 speichern und immer weiter ergänzen, können unsere Projektverantwortlichen sehr genau auf die spezifischen Anforderungen jedes unserer Kunden eingehen.

Die Zertifizierung

Bei unserem letzten Überwachungsaudit am 07.01.2016 hat der TÜVRheinland die Konformität unseres Qualitätsmanagementsystems mit der Norm ISO 9001:2015 für den Geltungsbereich „Übersetzungs- und Sprachtechnologiedienstleistungen" bestätigt.

A G B
Gesetzliche Erwähnungen